Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

⌛ beste 2020 Quinny 79608310 - Buzz Xtra 4, Sportbuggy und Travelsystem, purple pace


Die besten Buggys & Zubehör 2020 , jezt kaufen Quinny 79608310 - Buzz Xtra 4, Sportbuggy und Travelsystem, purple pace wer nicht zu viel Geld ausgeben möchte. 

👉4-Rad Vorderachse mit Outdoor-Profil
👉Höhenverstellbarer Schieber
👉Praktisches Travelsystem in Verbindung mit Maxi-Cosi Babyschalen (separat erhältlich)





I’ve been using this model for 1,5 years, so:Pros:- well built, any road is good for it’s wheels- easy to manipulate on the road, turn it any direction, manipulate it with just one hand- seat is quite snug and cosy- quite comfortable to run with it- easy to put rain cover, which covers well against the rainCons:- Impossible for a child to stretch, in reclined position legs are always higher than body- If you want to change position of the seat, you have to press the button on the left and the button on the right at the same time, which takes two hands, but you also need to push seat backwards or forward – which I do with my knee, and it’s not a very smooth movement, so child can wake up easily.- Buggy is big, so car should be big enough to carry this buggy. You can take off a wheel (which we did) to make it more compact, but it is still big.- If you want to wash the seat cover, it’s extremely hard to take it off and put it back.- Very heavy- Shopping basket is so small that you can only put there baby stuff, almost no shopping.Even though I still like the quality of this buggy,and enjoy using it for day to day routine, probably I wouldn't have chosen it again. 





Also der Quinny BuzzXtra4 ist mit Abstand der Beste Kinderwagen den ich je geschoben habe.Wir haben uns vor der Geburt für ein günstiges Travelsystem entschieden, da die ganze Erstausstattung ja sehr teuer ist, und wir uns dachten, dass etwas günstiges ja auch ausreicht. Allerdings wurden wir sehr schnell vom Gegenteil überzeugt. Leider hatten wir das Teil auch schon ein paar Monate vor der Geburt zu Hause und konnten es so auch nicht mehr zurückschicken, als wir es dann endlich auch ausprobieren konnten. Nagut damit mussten wir jetzt leben und wir haben unsgesagt, dass wir dann einfach die 6 Monate abwahrten, bis er ins Buggyalter kommt und dann kaufen wir uns etwas vernünftiges.Erst hatten wir uns noch einen anderen Buggy bestellt, aber den dann auch rasch wieder zurückgeschickt und nach langer Suche sind wir dann auf den Quinny Buzz aufmerksam geworden.Und ich muss sagen, er ist ein Traum von einem Kinderwagen.Uns war sehr wichtig, dass er Lufträder hat und geländegängig ist, da wir oft durch Wiesen und Wälder und auf steinigen Wegen unterwegs sind. Wir wollten auch keinen mit drei Rädern wegen der Stabilität. Und da bleibt dann ja nicht viel Auswahl übrig. Ein weiterer Grund für den Quinny Buzz war das er mit Adapter für den Maxicosi geliefert wird. Auch kann man eine Babywanne dazukaufen. So müssten wir bei einem weiteren Baby nicht nochmal einen Kinderwagen kaufen, sonder können den BuzzXtra einfach erweitern.Der Quinny Buzz hat zwar nur hinten Lufträder, macht aber nichts, er fährt trotzdem mühelos über Stock und Stein. Die Vorderräder sind aus hartem Plastik und mit Schaumstoff gefüllt, sie haben sich aber trotzdem noch nicht abgefahren (nach 2 Monaten) und es bleiben auch keine Steinchen stecken. Die Bremsen lassen sich durch zwei Pedale (links und rechts bei den Rädern) feststellen und wieder lösen. Die Lenkstange lässt sich durch herausziehen in der Höhe verstellen. Die Liegefläche ist aus einem sehr angenehmen Stoff (nicht dieser komische Plastik-Syntetik- Stoff, wie bei herkommlichen KiWa's). Die komplett Sitzschale ist gewölbt, ich denke es muss sehr bequem sein darin zu sitzen. Um die Sitzposition bzw. Liegeposition zu ändern, kann man ganz leicht und geräschlos die komplette Schale kippen. Bei normalen Buggys kann man ja nur eine harte, gerade Rückenlehne nach hinten klappen. Auch kann man die Schale andersrum auf das Fahrgestell aufstrecken, sodass das Kind gegen die Fahrtrichtung sitzt und zum Fahrer blickt. Der Gurt lässt sich ohne großes Gefummel schließen und öffnen. Der Bogen davor, lässt sich entweder komplett abnehmen odr zur Seite wegklappen, um das Kind leichter aus dem Wagen zu nehmen.Und jetzt die zwei allerbesten Sachen an dem Wagen:Er hat ein extragroßes Verdeck. Man kann das Verdeck an der Sitzschale nach oben verschieben, der KiWa wächst also mit dem Kind mit. Und man kann durch das Öffnen eines dezenten Reißverschlusses das Verdeck vergrößern. So wird das Kind nie von der Sonne geblendet. Das funktioniert auch bei tiefstehender Abendsonne und man spart sich einen unpraktischen Sonnenschirm.Und zweitens hat er ein hydraulisches Aufklappsystem. Man muss nur die Halterung zurückdrücken und schon klappt er von alleine auf und ist fahrbereit. Auch das zusammenklappen geht ganz einfach. Am besten geht es von vorne, auf der einen Seite schieben, dann auf beiden Seiten drücken und das Gestell nach unten führen. Die Halterung rastet von alleine wieder ein.Kleine Abstriche muss man aber auch bei diesem Wagen machen. Fairerweise möchte ich erwähnen, das der KiWa nicht gerade kompakt ist. Er ist generell etwas breit und man kommt durch enge Stellen nicht so gut durch (muss aber auch so sein, damit er auch auf unebenen Gelände gut fährt und nicht kippt) . Auch zusammengeklappt nimmt er etwas mehr Platz weg. Man kann zwar auch die Reifen noch abnehmen, aber trotzdem ist er nichts für einen kleinen Kofferraum (Da wäre der sehr platzsparende Quinny Zapp dann eine Alternative). Auch ist der KiWa ziemlich schwer (wohl auch durch das Hydrauliksystem und der robusten Bauweise). Und der Korb ist auch nicht besonders groß.Von mir bekommt er aber trotdem 5 Sterne, da ich über die kleinen negativen Aspekte getrost hinwegsehen kann und er alle Anforderungen, auf die wir wertlegen, erfüllt.Es ist jetzt wahrscheinlich kein Kinderwagen für eine Großstadt und für Mütter die damit hauptsächlich shoppen gehen wollen (da die Läden ja oft sehr beengt sind und in den Korb passt halt auch nicht soviel rein). Auch sollte der Kofferraum eures Autos nicht zu klein sein. Wir haben mit unserem Seat Ibiza zwar kein Problem, aber allzu kleiner dürfte der Kofferraum dann auch schon nicht mehr sein.Aber für alle, die oft draußen in der Natur sind, und auch mal Abseitz von geteerten Bürgersteigen spazieren gehen wollen, die werden den Quinny Buzz lieben. Er ist robust gebaut, ist sehr stabil und kommt auch im Gelände sehr gut zurecht. 





Post a Comment for "⌛ beste 2020 Quinny 79608310 - Buzz Xtra 4, Sportbuggy und Travelsystem, purple pace "